fbpx MTV Treubund Lüneburg Fussball

Rückblicke vom Fußball des MTV Treubund Lüneburg

   

u16 small

Treubunder waren im 2. Abschnitt konzentrierter

180830mih Lüneburg. Die U16 Junioren setzen sich im Bezirkspokal bei Stadtderby gegen SV Eintracht Lüneburg mit 4:1 (1:1) durch.

Zumindest die Anzahl der angereisten Zuschauer war auf beiden Seiten ausgeglichen. Das konnte von der spielerischen Leistung der Mannschaften nicht behauptet werden. Die Jungs vom MTV Treubund Lüneburg waren von der ersten Minute an das dominante Team und kamen viel über außen in Richtung Tor der Eintracht. Leider gab ein krasses Missverhältnis zwischen Torchancen und Torausbeute.

In der 13. Minute gelang Robin Neumann aber der längst fällige und ersehnte Führungstreffer.

Aber auch nach diesem Treffer wurden die teilweise gut herausgespielten Möglichkeiten zu oft nicht konsequent genutzt, um die Führung zu erhöhen. Das rächte sich dann in der 26. Spielminute, als Tom Fuchs sich bei einem hoch in Richtung Treubunder Tor geschlagenen Ball gegen die MTV-Abwehr durchsetzte und ausglich. Mit dem Remis ging es in die Halbzeitpause. Den Spielern vom MTV musste für die zweite Halbzeit unbedingt eine bessere Chancenverwertung gelingen.

MTV Treubund Lüneburg

Bezirkspokal

MTV Treubund Lbg. - SV Eintracht Lbg.

4 : 1 ( 1 : 1 )

sveintrachtlueneburg3d

Nach dem Seitenwechsel spielten die Treubunder weiter gute Chancen heraus und waren scheinbar auch im Abschluss konzentrierter. In der 52. Spielminute gelang die erneute Führung durch Cengiz Acar. Im Anschluss an dieses Tor merkte man, wie bei den Spielern von Eintracht die Kräfte nachließen.

In der Folge gelangen den Treubundern noch zwei weitere Tore durch Noah Kapell (75.) und Belal Alali (78.). Das Derby war entschieden.

In der nächsten Runde im Bezirkspokal treffen die Jungs am 29.09.2018 im Grund auf VfL Güldenstern Stade.  

Das nächste Punktspiel findet am 08.09.2018, um 15 Uhr statt. Dann ist die JFV Verden/Brunsbrock zu Gast im Grund.

   
© MTV Treubund Lüneburg von 1848 e.V.