fbpx MTV Treubund Lüneburg Fussball

Rückblicke vom Fußball des MTV Treubund Lüneburg

   

Das war die Fußballsaison 2019/20 des MTV Treubund

Hier noch einmal die Highlights und Kritisches in der Zusammenfassung. Nicht nur in der Fußballgeschichte wurde so manches einmalig durch die Corona-Krise, im Fußball v. a. das Novum unter- oder abgebrochener Wettbewerbe. Ab Mitte März 2020 fanden keine Spiele mehr statt und es gab nur noch Auf-, aber keine Absteiger für die neue Saison sowie eine Abschlusstabelle nach der sog. “Quotientenregelung“ - für einige gut, für andere aber schlecht. Sei es drum, Gesundheit ging und geht vor.

Herren

Die 1. Herren haben sich wie in der letzten Saison den Aufstieg zur Niedersachsen Oberliga als Ziel gesetzt. Als Herbstmeister sah es auch noch gut aus, doch nach 22 Spielen belegten die Turner den zweiten Platz und die Saison wurde abgebrochen. Als Aufsteiger wurde gemäß der “Quotientenregelung“ (alle Punkte durch alle Spiele) der Tabellenfführer Rotenburger SV festgesetzt. Ein Antrag beim NFV, auch den Herbstmeister aufsteigen zu lassen, wurde bei dem außerordentlichen Verbandstag abgeleht.

Als amtierender Bezirkspokalsieger wurde das Halbfinale erreicht, fand aber nicht statt. Um aber einen Vertreter für den kommenden NFV-Pokal zu stellen, wurden die vier Halbfinalisten in Melbeck zum Elfmeterschießen eingeladen. Im sog. Halbfinale konnte sich der SV Ahlerstedt/Ottendorf für die Finalniederlage des Jahres davor revangieren und gewann den Vergleich vom Punkt gegen Titelverteidiger MTV Treubund. Im Finale siegte SVAO dann auch noch 8:7 gegen MTV Soltau und nehmen damit in der Saison 2020/21 am NFV-Pokal-Wettbewerb teil. Eine Bezirkspokalrunde wird es in der neuen Saison mangels Terminnot nicht geben. Ja selbst die Landesliga wurde in zwei Staffeln aufgeteilt um weniger Spieltage zu absolvieren. Wann es losgeht steht noch nicht fest. Vielleicht im September 2020.

1HKad 1920

 

Die 2. Herren, die im Jahr davor noch die 3. Herren waren, haben zwar den Platz als Team Nr. 2 beim MTV eingenommen, aber nicht die Liga. Obwohl die alte 2. Herren den Bezirksliga Klassenerhalt schaffte, wurde weder diese, noch der der Kreisliga eingenommen. Das Team um Baxmann und Gollert blieben in der 1. Kreisklasse und beendeten die Saison vorzeitig auf Platz 8 nach 17 Spielen. 

In der Halle, die im Februar zu Ende ging hat das Team die Kreismeisterschaft und bei den Reserven die Vize-Kreismeisterschaft geholt.

Kader Treubund 2

Bei den Altherren, die als Spielgemeinschaft mit dem SV Ilmenau an den Start gingen, war nach fünf Spielen und Platz drei die Saison zu Ende. Im Kreispokal wurde zwar das Halbfinale erreicht, aber nicht zu Ende gespielt.

 

Die Ü40-Senioren erreichte zwar die Meisterrunde, diese wurde aber nach einem Spiel coronabedingt eingestellt. In der Halle wurde der Meistertitel erfolgreich verteidigt. Im NFV-Pokal war im Achtelfinale Schluss.

 hkm2040 treubund

Platz Fünf nach fünf Spielen für die Ü50-Senioren des MTV Treubund.

UE50 Kader

Junioren

Auch die Junioren konnten ihre Saison nicht beenden. Teilweise auch in der Halle nicht.

Nach 15 von 26 Spiele belegten die A-Junioren unter Trainer Michael Zerr und Co-Trainer Stefan Frehse in der Niedersachsenliga Platz fünf.

mtv a kader1819 

 

Wie die anderen Teams die Saison beendeten? Schaut selber nach. Ggf. werden die Wettbewerbs (Fussball.de) Menüpunkte nicht angezeigt, da sich für den Rückblick aufgrund eines Providerwechsel und eines anderderen Content-Managment-Systems (CMS) der Domainname geändert hat. Dafür einfach dierekt in Fussball.de in der Saison 2019/20 die Entsprechenden Wettbewerbe raussuchen. 

Leider gab es für alle Spieler einen abrupten Abbruch im März 2020 nicht nur für den Treubunder Fußball. Hoffen wir, dass die neue Saison 2020/21 erfolgreich starten kann.

   
© MTV Treubund Lüneburg von 1848 e.V.